Artikel 16 VON 16
Zoom
Burleigh
Burleigh - Blue Arden
Bitte wählen Sie eine Variante
2-4 Werktage
Geformt werden bei Burleigh alle Teller, Tassen, Schüsseln und natürlich die berühmten Milchkännchen in Kuhform aus Porzellanerde aus Cornwall und Drehton aus Devon. Eine Rarität sind die traditionellen Herstellungsmethoden, die kaum noch irgendwo gepflegt werden: Nach dem ersten Schrühbrand bei 1160°C bekommt jedes Stück sein Muster auf die Art und Weise, wie es schon zu Zeiten Königin Viktorias üblich war. Mit handverzierten Kupferplatten, die auf die alten, viktorianischen Walzen gespannt werden, wird das zarte Blumenmuster auf das Dekorpapier gedruckt. Vorsichtig und wiederum von Hand wird dieses „tissue“ auf den Scherben aufgebracht – eine Kunst, die jahrelange Erfahrung verlangt. Der zweite Brand fixiert das Muster auf dem Scherben, bevor er in Glasur getaucht und zum dritten Mal gebrannt wird. Der Vorteil des zusätzlichen Brennvorgangs liegt auf der Hand: Danach ist das Muster für immer und ewig konserviert und kann nicht verblassen.

Hinweis: Keramikgeschirr ist nach wie vor Handarbeit – jedes Stück muss auf seinem Weg vom Tonklumpen bis zur Auslieferung bis zu 60 Mal angefasst werden. Minimale Variationen in Farbe und Glasierung sind daher ganz natürlich und kein Grund zur Reklamation. Beispielsweise sind auch die drei Glasurpunkte auf der Unterseite von Tellern produktionsbedingt, da sie auf einem Dreispitz gebrannt werden, um die Glasur auch auf der Standfläche zu schließen. Durch unglasierte Stellen könnte sich Ihr gutes Stück beim Spülen mit Wasser voll saugen und büßt dadurch an Langlebigkeit ein. Ein komplett glasierter Scherben ist ein also Qualitätsmerkmal, auf den Sie nicht verzichten sollten.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Suche wird ausgeführt